Erfolge

Mitglieder & Förderer: 10.007
Gesammelte Unterschriften insgesamt: ca. 5 Millionen
Für bundesweite Volksentscheide: 1,6 Millionen Unterschriften
Initiierte Volksbegehren/Volksinitiativen: 19 (3,3 Millionen Unterschriften)
Initiierte Verfassungsbeschwerden: 2 (41.000 Vollmachten)

2012 Bessere Regeln für Bürgerbegehren in Hamburg/Brandenburg vereinfacht Durchführung von Volksbegehren/Schleswig-Holstein für bundesweite Volksentscheide/Bremerhaven verbessert Bürgerbegehren/Klage gegen Bundestagswahlrecht erfolgreich/Größte Verfassungsbeschwerde der Bundesrepublik/Hamburg wird Transparenzhauptstadt

2011 NRW-Landtag ermöglicht Bürgermeisterabwahl per Bürgerbegehren und vereinfacht Bürgerbegehren/Zweimal 25.000 Unterschriften für mehr Demokratie in Schleswig-Holstein/15.119 Unterschriften für mehr Transparenz in Hamburg/Brandenburg: Volksbegehren verbessert, Wahlalter gesenkt/Bürgerbegehren in Hessen reformiert/Hürden für Volksbegehren in NRW gesenkt

2010 Rheinland-Pfalz Verbesserungen bei Bürgerbegehren und Bürgerentscheiden

2009 Bremen Reform der direkten Demokratie auf Landesebene

2009 Thüringen Durch Volksbegehren Vereinfachung von Bürgerbegehren

2009 Hamburg Einführung eines neuen Wahlrechts durch Volksbegehren

2008 Hamburg Durch Volksbegehren verbindlichere Volksentscheide

2006 Bremen Einführung eines neuen Wahlrechts durch Volksbegehren

2006 Berlin Erleichterung von Volksbegehren und Volksentscheiden

2005 Baden-Württemberg Verbesserung direkter Demokratie in den Gemeinden

2005 Berlin Einführung direkter Demokratie in den Bezirken

2004 Hamburg Einführung eines neuen Wahlrechts durch Volksentscheid

2003 Europäische Union Europäische Bürgerinitiative ins Vertragswerk der Union aufgenommen

2003 Thüringen Reform der direkten Demokratie auf Landesebene

2002 Nordrhein-Westfalen Reform der direkten Demokratie auf Landesebene

1998 Hamburg Einführung von Bürgerbegehren durch Volksentscheid

1995 Bayern Einführung von Bürgerbegehren und Bürgerentscheiden durch Volksentscheid

1989 Schleswig-Holstein Einführung direkter Demokratie auf kommunaler und Landesebene