24. November 2017

Einwohnerbefragung Holdorf: Mühlenbach verlegen oder nicht?

In Holdorf im Kreis Vechta findet am Sonntag eine Einwohnerbefragung statt. Thema der Befragung ist die Verlegung des Handorfer Mühlenbaches aus Hochwasserschutzgründen.

Von Dirk Schumacher

Nach dem der Rat beschlossen hatte, den Mühlenbach außerorts zu verlegen, bildete sich dieses Jahr eine Bürgerinitiative, die sich dagegen aussprach. Sie sollte den Bachverlauf aus wirtschaftlichen, ökologischen und touristischen Gründen erhalten. Auch der Erhalt des Ortsbildes sprach für einen Erhalt des Verlaufes. Nachdem zunächst ein Bürgerbegehren angedacht war, einigten sich Bürgerinitiative und Gemeinde auf die Durchführung einer Einwohnerbefragung (bis 2016: Bürgerbefragung).

Bei der Befragung werden alle Einwohner Holdorfs ab 14 Jahren darum gebeten, sich zu der Frage zu äußern, ob der Mühlenbach verlegt werden soll oder nicht. Die Befragung, die in Niedersachsen nur vom Rat eingeleitet werden kann, ist rechtlich nicht verbindlich. Auch die Vorgehensweise ist nicht vorgeschrieben, sie kann nur per Brief passieren oder wie ein Bürgerentscheid ablaufen. Für letzteres hat man sich in Holdorf ausgesprochen. Am Sonntag zwischen 8 und 18 Uhr die Befragungslokale geöffnet, eine briefliche Teilnahme ist auch möglich.

Am Sonntag abend wird dann zwischen 18 und 20 Uhr das Ergebnis erwartet.

Kennen Sie schon unseren Newsletter?