Drei Veranstaltungen: „Klimaneutralität in Osnabrück und Niedersachsen“

Wie kann Klimaschutz in der Kommune gelingen? Wer treibt ihn wie voran? Welche Rolle spielt dabei demokratische Beteiligung? Und was sagt die Wissenschaft dazu? Wir laden Sie herzlich ein zu drei Veranstaltungen im November. 

Das Thema: „Klimaneutralität in Osnabrück und Niedersachsen“. Zwei davon finden per Zoom-Videokonferenz statt, die dritte im Veranstaltungszentrum Lagerhalle in Osnabrück. Wir sind Mitveranstalter und würden Sie gerne als Gast begrüßen!

Hier können Sie sich anmelden.

Theorien und Praxis des Wandels ACHTUNG: Verschoben auf 4.2.2023!
Wie entsteht Wandel? Braucht es Druck oder Kompromisse, breite Öffentlichkeit oder engagierte Schlüsselakteure? Workshop mit Steffen Krenzer, Lea Johannsen und Verena Kantrowitsch. Sa, 04.02.2023, 10.30 – 17 Uhr, Lagerhalle Osnabrück

Demokratische Beteiligung im Klimaschutz
Vom Bürgerbegehren bis zum Zukunftsrat: Die Beteiligung an der Diskussion um Klimaschutz kann unterschiedlich aussehen. Vortrag und Diskussion mit Steffen Krenzer und Michael Efler. Di, 15.11.2022, 19 – 20.30 Uhr, Zoom

Big Points im kommunalen Klimaschutz
Auf Grundlage wissenschaftlicher Studien wird vorgestellt, was die größten Hebel für Emissionsminderungen auf kommunaler Ebene sind. Vortrag und Diskussion mit Steffen Krenzer & Lea Johannsen. Di, 29.11.2022, 19 – 20.30 Uhr, Zoom

Die Referentinnen und Referenten:

Steffen Krenzer & Lea Johannsen, Mehr Demokratie e.V., Handbuch Klimaschutz & Arbeitskreis Kritische Umweltpsychologie

Verena Kantrowitsch, Schwarm4Future & Klimabündnis Osnabrück

Michael Efler, Bürgerbegehren Klimaschutz e.V.

Hier können Sie sich anmelden.

Mitmachen? Mitmachen!

Wir kämpfen für ein Demokratie-Update mit direkter Demokratie, regelmäßiger Bürger-Beteiligung, der Transparenz staatlichen Handelns und einem bürgerfreundlichen Wahlrecht. Auch in Bremen und Niedersachsen.

Wir freuen uns auf Ihren Support!