Volksinitiative "Keine Kürzungen bei Bus und Bahn in Niedersachsen!" angekündigt.

Am 21. März kündigte ein Bündnis aus zehn Organisationen den Start einer Volksinitiative in Niedersachsen an. Das Bündnis will innerhalb von sechs Monaten 70.000 Unterschriften sammeln, um Kürzungen beim ÖPNV zu verhindern. Die Kürzung der Regionalisierungsmittel durch den Bund soll in Niedersachsen durch Umschichtung der Mehrwertsteuer-Erhöhung vermieden werden. Der Schienenverkehr soll gegenüber dem Strassenverkehr bei der Mittelvergabe in Niedersachsen nicht mehr benachteiligt werden.

Kennen Sie schon unseren Newsletter?

Newsletter-Abo

Newsletter-Abo

Ihre Daten

Bitte füllen Sie die Felder mit (*) aus. Die anderen Felder sind optional.