Thementage Digitale Demokratie: Sie sind herzlich eingeladen!

Mehr Demokratie Bremen / Niedersachsen und die Stadtbibliothek Hannover präsentieren: die Thementage digitale Demokratie in der dritten Septemberwoche in Hannover auf dem Andreas-Hermes-Platz, beim Pavillion, nähe Hauptbahnhof

So schaut der European Dome aus

So schaut der European Dome aus


unsere Smartphones erfahren regelmäßig ein Update: Neue Funktionen werden erschlossen, Sicherheitslücken geschlossen. Das passiert meist sogar automatisch. Für unser politisches System gilt das leider nicht.

Dabei könnte auch die Demokratie in Niedersachsen ein Update gut gebrauchen! Denn zum einen steht sie unter Beschuss: von Populistinnen und Populisten und durch die rasend schnelle Verbreitung von Fake News.

Zum anderen hat sie, was Digitalisierung angeht, dringenden Nachholbedarf. Warum können wir beispielsweise mitten im 21. Jahrhundert eigentlich nur mit dem Kuli unterschreiben, wenn wir ein Bürgerbegehren unterstützen wollen? Warum muss die Verwaltung mit enormen Zeitaufwand handschriftliche Signaturen von Hand abgleichen, Stück für Stück für Stück? Geht das alles nicht auch digital? Und warum gehört Niedersachsen zu den Schlusslichtern in Sachen Transparenz?

Während der Thementage Digitale Demokratie beschäftigen wir uns mit zahlreichen Themen rund um die Frage, wie ein Demokratie-Update aussehen könnte. Verpassen Sie nicht die spannenden Vorträge und Diskussionen, zu denen wir einige kompetente Gäste begrüßen werden. Das Programm erstreckt sich über drei Tage, von Mittwoch (14.9.) bis Freitag (16.9.). Wir freuen uns über einen lebendigen Austausch!

Jeden Vormittag finden Workshops mit Schulkassen statt, nachmittags öffentliche Veranstaltungen, zu denen wir Sie herzlich einladen! Verpassen Sie nicht die spannenden Vorträge und Diskussionen, zu denen wir einige kompetente Gäste eingeladen haben.

Besuchen Sie uns, unsere Veranstaltungen und unseren Infostand in dem imposanten Europe Dome, den wir auf dem Andreas-Hermes-Platz in der Nähe des Hannoverischen Hauptbahnhofs aufbauen.

Das Nachmittagsprogramm

Mittwoch, 14.9.2022
15 Uhr: Vorsicht, Fake News! Wie Desinformationen unsere Demokratie beeinflussen
17 Uhr: Digitalkompetenzen zur politischen Teilhabe  Workshop und gettogether (Veranstalter: Stadtbibliothek)

Donnerstag, 15.9.2022
15 Uhr Nach der Landtagswahl: Ein Demokratie-Update für Niedersachsen? Podiumsdiskussion mit Vertreterinnen und Vertretern der Landtagsfraktionen. Zugesagt haben bisher: Bernd-Carsten Hiebing (CDU), Sven-Christian Kindler (Grüne) und Katharina Wieking (FDP)
17 Uhr Transparenz: Wie wird Niedersachsen durchschaubarer? Podiumsdiskussion zu einem Transparenzgesetz für Niedersachsen mit Vertreterinnen und Vertretern des Transparenzbündnisses in Niedersachsen. In Kooperation mit Deutscher Journalisten-Verband, Transparency International, Deutsche Gesellschaft für Informationsfreiheit, netzwerk recherche und Open Knowledge Foundation.

Freitag, 16.9.2022
15 Uhr: Reproduktive Rechte und direkte Demokratie in den USA
 

Sofern nicht anders angegeben, werden die Veranstaltungen von Mehr Demokratie organisiert

Mitmachen? Mitmachen!

Wir kämpfen für ein Demokratie-Update mit direkter Demokratie, regelmäßiger Bürger-Beteiligung, der Transparenz staatlichen Handelns und einem bürgerfreundlichen Wahlrecht. Auch in Bremen und Niedersachsen.

  • Bestellen Sie unser kostenloses Infopaket mit Grundlagenheft!
  • Abonnieren Sie unseren Newsletter. Damit Sie immer wissen, was los ist.
  • Werden Sie Mitglied: Aktiv oder Fördermitglied, das ist Ihre Wahl!
  • Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende.
  • Unterstützen Sie unsere aktuelle Kampagne EU-Reform nicht ohne uns!

Wir freuen uns auf Ihren Support!