Profil von Mehr Demokratie e.V.

Wer wir sind und was wir tun

  • Mehr Demokratie ist die größte Nichtregierungsorganisation für direkte Demokratie weltweit, überparteilich, gemeinnützig.
  • Wir verstehen uns als Bewegung für die direkte Demokratie und Bürgerbeteiligung auf allen Ebenen.
  • Wir informieren, starten Kampagnen, bringen mit direkter Demokratie Gesetzes- oder Verfassungsänderungen auf den Weg.
  • Wir starten Beteiligungsverfahren wie die ersten beiden bundesweiten Bürgerräte und überzeugen Politikerinnen und Politiker in Gesprächen von Demokratiereformen.
  • Wir veröffentlichen regelmäßig Berichte, Rankings und Reformvorschläge.
  • Außerdem beraten wir bei Bürger- und Volksbegehren und vernetzen Bürgerrats-Initiativen.

Unsere Vision: Demokratieentwicklung mit den Bürgerinnen und Bürgern

Für uns ist klar: Bürgerbeteiligung, Parlamentarismus und direkte Demokratie gehören zusammen. Startet ein Bürger- oder ein Volksbegehren, merken die Abgeordneten, was den Menschen auf der Seele liegt. Schon die Möglichkeit, ein Thema von unten zu setzen und darüber abzustimmen, motiviert die Politik zum Zuhören. Bürgerräte mit per Los ausgewählten Menschen helfen, eine Brücke zwischen Bevölkerung und Politik zu schlagen. So gewinnen beide Seiten an Vertrauen und Verständnis. Gleichzeitig sorgt ein modernes Wahlrecht dafür, den Einfluss der Bürgerinnen und Bürger auf die Zusammensetzung der Parlamente zu stärken. Wenn Menschen sich gehört fühlen und mitbestimmen können, hilft das gegen Politikverdruss.

Mehr Demokratie tritt ein für

  • Einführung der bundesweiten Volksabstimmung (Volksinitiativen, Volksbegehren, Volksentscheid)

  • losbasierte Bürgerräte als Wegweiser für die Politik

  • Kombination von Volksentscheiden und Bürgerräten

  • Reformen direkter Demokratie auf Kommunal- und Landesebene

  • Wahlrechtsreformen, die den Einfluss der Bürgerinnen und Bürger stärken

  • Stärkung der Parlamente und Gemeindevertretungen

  • Demokratisierung der EU und von Handelsverträgen

  • mehr Transparenz und den Ausbau der Informationsfreiheit

  • Entwicklung neuer Demokratie-Instrumente

Das haben wir bisher erreicht:

  • 43 Volksbegehren und Volksinitiativen in den Ländern initiiert

  • in 36 Fällen bessere Mitbestimmungsrechte erkämpft

  • die ersten zwei bundesweiten losbasierten Bürgerräte organisiert

  • tausende von Bürgerbegehren in den Gemeinden beraten

  • die größte Verfassungsbeschwerde in der deutschen Geschichte und einige weitere mehr initiiert

  • mehr als 6 Millionen Unterschriften für den Ausbau der Demokratie gesammelt 

  • neue Demokratie-Instrumente erprobt und etabliert, z.B. die Beteiligungsplattform Consul & Demokratie-Aufstellungen, um unser politisches System tiefer verstehen zu können

Unsere Struktur

Mit Mehr Demokratie verbunden sind

  • rund 10.000 Mitglieder und Aktive

  • rund 200.000 Menschen, die wir kontinuierlich über unsere Arbeit informieren

  • zahlreiche Vereine, Verbände  und wissenschaftliche Institute

Struktur

  • 14 Landesverbände mit 34 Mitarbeiter/innen

  • beratendes und unterstützendes Kuratorium mit über 50 Mitgliedern aus Wissenschaft, Kultur, Politik

  • 10.257 Mitglieder und Förderer und 7.500 Spender

  • jährliches Haushaltsvolumen von etwa 2 Mio. Euro

  • finanziert vor allem aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden, keine staatliche Förderung

  • Gründungsmitglied der Organisation Democracy International

  • Schwesterorganisation des OMNIBUS für direkte Demokratie

Hier kann man Mitglied werden: https://www.mehr-demokratie.de/mitglied-werden/

 

Newsletter bestellen!

Mehr Demokratie für Einsteiger: Was? Wer? Wie? Warum?

Download | Bestellung

Informationen über Mehr Demokratie e.V. entsprechend der Selbstverpflichtung der "Initiative Transparente Zivilgesellschaft" können auf dieser Seite eingesehen werden...